Die dritte Welle des Feminismus

8.März: Von Frauenstreiks zu einer neuen Klassenbewegung Von Cinzia Arruzza Quelle: ak - analyse & kritik - zeitung für linke Debatte und Praxis / Nr. 646 / 19.2.2019 Am 23. Oktober 2018 begannen Tausende Reinigungsarbeiter_innen in Glasgow eine Gewerkschaftsdemonstration für gleichen Lohn mit einer Schweigeminute in Gedenken an all jene Arbeiterinnen, die gestorben sind, ohne … Die dritte Welle des Feminismus weiterlesen

Klimabewegung … Klimastreiks

Klimastreikdemo am 22. Februar in Salzburg Globaler Klimastreik am 15. März:... auch in ... Innsbruck, Salzburg, ... 15. März 2019, Globaler Klimastreik in Salzburg5 vor 12zwei Treffpunkte:Südtiroler Platz beim Hauptbahnhof SalzburgAkademiestraßedann in zwei Demonstrationszügen zum ResidenzplatzKundgebung 13 bis 14:30 Uhrab 14:30 Uhr:Vollversammlung im Markussaal, Gstättengasse 16 (hinter dem Haus der Natur), Salzburg Unterstützt vom Jugendzentrum … Klimabewegung … Klimastreiks weiterlesen

Internationale Erklärung – Für die Beendung des politischen Konfliktes in Venezuela. Gegen eine ausländische Einmischung. Für eine demokratische Lösung, von und für das venezolanische Volk

Observatorio de Ecología Política de Venezuela, 29. Januar 2019 Venezuela erlebt eine beispiellose Krise, welche sich über die vergangenen Jahre soweit zuspitzte, bis sie praktisch alle Aspekte des Lebens einer Nation beeinflusst. Der Zusammenbruch der öffentlichen Dienste, der Einsturz der Ölindustrie und des Bruttoinlandsproduktes, die Hyperinflation, der schwindelerregende Anstieg der Armut und die Migration von … Internationale Erklärung – Für die Beendung des politischen Konfliktes in Venezuela. Gegen eine ausländische Einmischung. Für eine demokratische Lösung, von und für das venezolanische Volk weiterlesen

Die globale Arbeiter*innenklasse ist weiblich und vielfältig

Die Frau ist die Arbeitskraft Nummer eins auf der Welt und die internationale Frauenbewegung vermittelt uns die Botschaft, dass es möglich ist, sich gegen die Bedingungen der Unterdrückung und die Ausbeutung durch Arbeit zu erheben. [1] Noch nie in der Geschichte des Kapitalismus war die Arbeiter*innenklasse so feminisiert wie heute. Wenn wir die Zahlen [2] … Die globale Arbeiter*innenklasse ist weiblich und vielfältig weiterlesen

Wir machen Geschichte!

Um die Geschichte zu verändern, müssen wir sie verstehen. Wir wollen verstehen, wie die ÖVP-FPÖ Regierung maßgebliche soziale und demokratische Errungenschaften angreift. Gemeinsam wollen wir ausloten, wie wir das Bestehende nicht nur verteidigen, sondern darüber hinaus denken können. Wir wollen uns mit diesem Seminar befähigen, uns theoretische Grundlagen anzueignen, aber auch in aktuelle Debatten einzugreifen. … Wir machen Geschichte! weiterlesen

Ökologie: Produktion für die Mülltonne

Seit der Jahrtausendwende kann weltweit ein zunehmender Schub des Warenkonsums beobachtet werden. In diesem beschreibt Klaus Meier am Beispiel von Deutschland, wie der Kapitalismus Unmengen an Müll produziert und so unsere Umwelt zerstört. Der Autor wirft die zentrale Frage der Zusammensetzung der Waren und der Organisation der Produktion auf. (Red.) von Klaus Meier; aus die … Ökologie: Produktion für die Mülltonne weiterlesen

Medieninformation, 22. Februar 2018: Aufbruch – für eine ökosozialistische Alternative, Salzburg

Pdf Datei Denn ich kann nichts tun außer tun (Heinz Czechowski)   Nach einer mehrmonatigen Vorbereitungsphase hat sich am 31. Januar 2018 der Verein Aufbruch – für eine ökosozialistische Alternative in Salzburg gegründet. Dieser ist eigenständiger Teil der seit Juni 2016 bestehenden österreichweiten antikapitalistischen Bewegung Aufbruch. Ausbeutung und Ungleichverteilung, Diskriminierung, gesellschaftliche Entsolidarisierung und nicht zuletzt … Medieninformation, 22. Februar 2018: Aufbruch – für eine ökosozialistische Alternative, Salzburg weiterlesen

24. Januar, 18 Uhr: Solidarität mit den Menschen in Afrin und dem Widerstand in Nordsyrien gegen die Besatzung durch den türkischen Staat

Demonstration am Mittwoch 24. Januar 2018 um 18 Uhr am Hauptbahnhof in Salzburg Abschlusskundgebung 19:30 Mirabell-Platz Die türkische Regierung hat einen neuen Feldzug gegen die Menschen in Nordsyrien und besonders in der Region Afrin begonnen. Die Situation könnte dramatisch werden. Es ist möglich, dass das Erdogan-Regime aufs Ganze geht. Wenn sich nicht sofort weltweit massenhaft … 24. Januar, 18 Uhr: Solidarität mit den Menschen in Afrin und dem Widerstand in Nordsyrien gegen die Besatzung durch den türkischen Staat weiterlesen

Anmerkungen zum Text „Zur gesellschaftlichen Aneignung und Emanzipation“

Dominik und Patrick: Anmerkungen zum Text "Zur gesellschaftlichen Aneignung und Emanzipation" Wir, Patrick und Dominik, haben uns den Text durchgelesen und möchten daran einige Kritikpunkte formulieren und damit zur Diskussion anregen. Einige unserer Überlegungen sind grundlegender Natur. Hier findet sich der kritisierte Text als pdf-Datei in Form einer A5 Broschüre: Zur gesellschaftlichen Aneignung und Emanzipation

12. Jan.: Demonstration gegen die rechtskonservative Regierung

Kürzungen treffen uns alle - Salzburg gegen Schwarz-Blau Freitag, 12. Januar, 18 Uhr Südtiroler Platz Demoroute: Südtirolerplatz - Kiesel - Lehen - Mülln - Platzl Das reaktionäre Programm der ÖVP-FPÖ-Regierung  Flexibilisierung der Arbeit einschließlich 12-Stunden-Tag und 60-Stunden-Woche Noch stärkere Benachteiligung von Frauen, insbesondere AlleinerzieherInnen Studiengebühren Schwächung der Arbeiterkammer und der Gewerkschaften Erosion der Kollektivverträge und … 12. Jan.: Demonstration gegen die rechtskonservative Regierung weiterlesen