16. Jan.: Das ÖVP-FPÖ Regierungsprogramm – was bedeutet das für uns?

Das Programm ÖVP-FPÖ-Regierung wird das Leben vieler Menschen in diesem Land tiefgreifend verändern! Diese Regierung will demokratische, gesellschaftliche und kulturelle Errungenschaften abschaffen. Ihr zentrales Ziel ist es, die Arbeit zu verbilligen. Ein Abbau von Sozialleistungen und der gesellschaftlichen Infrastruktur wird den Druck auf die Löhne viele Menschen erhöhen. Damit wird sich die Ausbeutung verschärfen und … 16. Jan.: Das ÖVP-FPÖ Regierungsprogramm – was bedeutet das für uns? weiterlesen

13. Jan.: Antikapitalistische und ökosozialistische Perspektiven entwickeln – auch in Salzburg

Die politische Bewegung Aufbruch ist Anfang Juni 2016 an einer großen Konferenz in Wien mit rund 1000 TeilnehmerInnen entstanden. Nach einer Anfangseuphorie wurde bald klar, dass für einen längerfristigen Organisationsaufbau neben guten Aktionen vor allem auch klärende und lehrreiche Diskussionen nötig sind. Wie sich eine neue linke Kraft in der gegenwärtig schwierigen Situation in Österreich … 13. Jan.: Antikapitalistische und ökosozialistische Perspektiven entwickeln – auch in Salzburg weiterlesen

Neustart wohin? Neuaufbau einer antikapitalistischen Kraft statt Erfindung eines dritten Pols

Wir begrüßen die Initiative der Mosaik-Redaktion zur Diskussion über die Perspektiven der Linken in Österreich. Mit diesem Beitrag antworten wir auf die fünf Thesen der Mosaik-Redaktion vom 23. Oktober 2017[1] und übernehmen dabei deren Gliederung. Wir möchten damit zu weiteren Stellungnahmen anregen. In einem längeren Beitrag skizzieren wir ausführlicher Elemente antikapitalistischer Perspektiven in Österreich.[2] Verena … Neustart wohin? Neuaufbau einer antikapitalistischen Kraft statt Erfindung eines dritten Pols weiterlesen

Aufbrechen gegen die rechtskonservative ÖVP-FPÖ-Regierung!

Am Montag, 18.12. tritt die ÖVP-FPÖ-Regierung ihr Amt an. Ihr Programm wird das Leben vieler Menschen in diesem Land tiefgreifend verändern! Diese Regierung will demokratische, gesellschaftliche und kulturelle Errungenschaften abschaffen. Demonstration gegen die ÖVP-FPÖ-Regierung Montag, 18. Dezember, 18:00 Platz‘l, Salzburg Organisiert von Plattform gegen Rechts, unterstützt von zahlreichen weiteren Organisationen und Aufbruch Flyer als Pdf-Datei … Aufbrechen gegen die rechtskonservative ÖVP-FPÖ-Regierung! weiterlesen

21. Nov.: Neuformierung von Linksparteien in Europa – Kann auch in Österreich eine neue Kraft entstehen?

Seit rund 30 Jahren entwickeln sich in verschiedenen Ländern Europas neue linke Parteien und politische Bewegungen. Allen ist gemeinsam, dass sie davon ausgehen, dass weder die sozialdemokratische Regierungs"linke" noch modernisierte oder traditionelle kommunistische Parteien Anknüpfungspunkte für eine zeitgemäße linke und antikapitalistische Politik sind. Doch die Unterschiede sind groß. Diese zu erkennen ist wichtig, um die … 21. Nov.: Neuformierung von Linksparteien in Europa – Kann auch in Österreich eine neue Kraft entstehen? weiterlesen

31. Okt.: Vertreten die Gewerkschaften noch die arbeitende Bevölkerung? Die Suche nach neuen Organisierungsformen

Kann die neue rechts-konservative Regierung den geplanten Kahlschlag im Sozialbereich durchsetzen, die Arbeitszeiten verlängern und flexibilisieren und Vertretung der Beschäftigten schwächen? Das hängt vom gesellschaftlichen Widerstand ab. Ein wesentlicher Teil dieses Widerstandes könnten die Gewerkschaften sein. Allerdings haben die Gewerkschaften in den letzten Jahren und Jahrzehnten viel Einfluss verloren. Viele Beschäftigte sehen sich durch die … 31. Okt.: Vertreten die Gewerkschaften noch die arbeitende Bevölkerung? Die Suche nach neuen Organisierungsformen weiterlesen

Informationen zur Wirtschafts- und Sozialpolitik in Österreich

Auf dieser Seite stellen wir Informationen zur Wirtschafts- und Sozialpolitik in Österreich zusammen. Die Verschärfung der neoliberalen und neokonservativen Offensive zielt darauf ab, zahlreiche Errungenschaften, die früher verschieden soziale Bewegungen wie die ArbeiterInnenbewegung, die Umweltbewegung und die Frauenbewegung erkämpft haben, in Frage zu stellen. Um Argumente zu entwickeln und Widerstand zu organisieren, braucht es Informationen … Informationen zur Wirtschafts- und Sozialpolitik in Österreich weiterlesen

Positionsdiskussion – Antrag Lokalgruppen Wien Süd

Beim Aufbruch Planungstreffen#7 (14/15. Juli) wurde beschlossen, in den kommenden Wochen den untenstehenden Antrag in den Lokalgruppen zu diskutieren. Bis Herbst (PT#9) soll daraus ein beschlussfähiges Positions- & Organisationspapier entstehen. Den Antrag zum Download gibt es hier. Antrag von Aufbruch Wien Süd, eingebracht von Gruppe Wienzeile: Einleitung: Die Diskussionen um die Neuwahlen und die Gründung … Positionsdiskussion – Antrag Lokalgruppen Wien Süd weiterlesen

Keine Millionen mit dem Wohnen!
Keine Profite mit der Miete!

Aufbrechen für eine solidarische Wohn- und Stadtpolitik Aufbrechen für Mietpreis-Stopp! Wohnen ist ein Menschenrecht, keine Ware! Wohnen wird immer mehr zum Luxus. Die Mietpreise steigen, der verfügbare Wohnraum sinkt. Immer mehr Menschen in Österreich und ganz besonders in Salzburg können sich das Wohnen nicht mehr leisten. Es gibt Zwangsdelogierungen, Paare müssen sogar nach der Trennung … Keine Millionen mit dem Wohnen!
Keine Profite mit der Miete!
weiterlesen

Nein zu Wachstum und Standortwettbewerb als Staatsziel!

Die österreichische Regierung will Wachstum und das Wohl des Wirtschaftsstandorts als Staatsziele in der Verfassung verankern. Damit sollen Urteile wie das gegen die klimaschädliche 3. Piste am Flughafen Wien in Zukunft verhindert werden. Doch um „wettbewerbsfähig“ zu sein, müssen wir angeblich nicht nur beim Klima- und Umweltschutz auf die Bremse steigen. Seit Jahren wird uns … Nein zu Wachstum und Standortwettbewerb als Staatsziel! weiterlesen