Von Reformlüge zu Reformlüge

Elektromobilität beschleunigt Klimawandel von Winfried Wolf Winfried Wolf hielt sich vom 3. bis 5. April in Salzburg auf und stellte an drei Veranstaltungen seine Kritik der Elektromobilität und seine Vorstellungen einer umfassenden Verkehrswende zur Diskussion. Wir publizieren eine Kurzversion seiner Argumente aus der Sozialistischen Zeitung (Red.). Immer, wenn die Weltautobranche eine ökonomische und eine Glaubwürdigkeitskrise … Von Reformlüge zu Reformlüge weiterlesen

Die Krise der Mobilität und die Notwendigkeit einer umfassenden Verkehrswende

Vortrag von Winfried Wolf am Donnerstag, 4. April um 18:30 im Hörsaal 004 Anna-Bahr-Mildenburg, UniPark , Erzabt-Klotz-Straße 1, Salzburg Im Rahmen der Ringvorlesung Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel formuliert Winfried Wolf eine radikale Kritik an der individuellen Massenmotorisierung und schlägt eine umfassende Verkehrswende weg vom Auto vor. Wir befinden uns in der Krise … Die Krise der Mobilität und die Notwendigkeit einer umfassenden Verkehrswende weiterlesen

Autos, Mobilität und der Klimawandel: Sackgasse Autogesellschaft — Verkehrswende und Umstieg – jetzt!

Wir übernehmen hier einenText der Arbeitsgruppe Ökosozialismus der Internationalen Sozialistischen Organisation in Deutschland. Die Gestaltung des Verkehrs und unserer Mobilitätsbedürfnisse ist zentraler Bestandteil einer ökosozialistischen Alternative zur herrschenden Konkurrenz- und Profitwirtschaft. Der Text spricht wichtige Aspekte wie die Kritik der Elektroautos, Umrisse einer Bahn für alle und die Konversion der Automobilindustrie an. Herausforderungen wie die … Autos, Mobilität und der Klimawandel: Sackgasse Autogesellschaft — Verkehrswende und Umstieg – jetzt! weiterlesen