12. Dez., 19 Uhr: War Österreich jemals links? Österreichische Politik von Kreisky bis Schwarz-Blau II

SchwarzBlau ist keine harmlose Rechtsverschiebung. Auf dem Spiel steht nicht nur das Schicksal der Flüchtlinge, die schon im Lande sind. Es droht der Einmarsch schlagender deutschnationaler Burschenschaftler in die Ministerien, eine umfassende Demontage sozialer Rechte und des Sozialstaates, der forcierte Aufbau von Repressionsinstrumenten und eine Verschiebung der Gesellschaftspolitik gegen Emanzipation, Offenheit und Minderheiten. Aufhalten können … 12. Dez., 19 Uhr: War Österreich jemals links? Österreichische Politik von Kreisky bis Schwarz-Blau II weiterlesen

28. Nov.: 19 Uhr: 100 Jahre Russische Revolution: Vom revolutionären Aufbruch zur bürokratischen Diktatur – was bleibt?

Veranstaltung mit Christoph Jünke, Historiker (Bochum) Dienstag, 28. November, 19:00 Uhr, ARGE Kultur, Seminarraum, 1. Stock Ulrike-Gschwandtner-Straße 5, Salzburg Die Folgen der russischen Revolution von 1917 haben das 20.Jahrhundert wie wenige andere Ereignisse der Geschichte nachhaltig geprägt. Bewundert und zum Modell erklärt von den Einen, kritisierten und bekämpften sie andere als Wurzel allen vermeintlichen Übels. … 28. Nov.: 19 Uhr: 100 Jahre Russische Revolution: Vom revolutionären Aufbruch zur bürokratischen Diktatur – was bleibt? weiterlesen