16. Jan.: Das ÖVP-FPÖ Regierungsprogramm – was bedeutet das für uns?

Das Programm ÖVP-FPÖ-Regierung wird das Leben vieler Menschen in diesem Land tiefgreifend verändern! Diese Regierung will demokratische, gesellschaftliche und kulturelle Errungenschaften abschaffen. Ihr zentrales Ziel ist es, die Arbeit zu verbilligen. Ein Abbau von Sozialleistungen und der gesellschaftlichen Infrastruktur wird den Druck auf die Löhne viele Menschen erhöhen. Damit wird sich die Ausbeutung verschärfen und … 16. Jan.: Das ÖVP-FPÖ Regierungsprogramm – was bedeutet das für uns? weiterlesen

Antikapitalistische Perspektiven in Österreich entwickeln

Die neokonservative Regierung in Österreich stellt zahlreiche soziale Errungenschaften in Frage. Die ArbeiterInnenbewegung und die gesellschaftliche Opposition sind schwach. Das stellt alle, die für demokratische und solidarische Alternativen einstehen vor große Herausforderungen. Es gilt den Problemen der kapitalistischen Gesellschaft auf den Grund zu gehen und radikale, antikapitalistische Perspektiven zu erarbeiten. Das erfordert Hartnäckigkeit und Geduld.  … Antikapitalistische Perspektiven in Österreich entwickeln weiterlesen

31. Okt.: Vertreten die Gewerkschaften noch die arbeitende Bevölkerung? Die Suche nach neuen Organisierungsformen

Kann die neue rechts-konservative Regierung den geplanten Kahlschlag im Sozialbereich durchsetzen, die Arbeitszeiten verlängern und flexibilisieren und Vertretung der Beschäftigten schwächen? Das hängt vom gesellschaftlichen Widerstand ab. Ein wesentlicher Teil dieses Widerstandes könnten die Gewerkschaften sein. Allerdings haben die Gewerkschaften in den letzten Jahren und Jahrzehnten viel Einfluss verloren. Viele Beschäftigte sehen sich durch die … 31. Okt.: Vertreten die Gewerkschaften noch die arbeitende Bevölkerung? Die Suche nach neuen Organisierungsformen weiterlesen