Nach der Wahl: Rechte Offensive stoppen – solidarische Alternativen entwickeln!

Die Nationalratswahl drückt einen deutlichen politischen Rechtsruck aus. Die ÖVP und die FPÖ werden zielstrebig versuchen, zahlreiche gesellschaftliche Errungenschaften zu zerstören. Viele Menschen haben mit einer Stimme für die SPÖ sich wohl erhofft, damit dem Rechtsruck einen Riegel zu schieben. Die Grünen erleben ein Deaster. Eine radikale solidarische und ökologische Kraft gibt es nicht. Diese … Nach der Wahl: Rechte Offensive stoppen – solidarische Alternativen entwickeln! weiterlesen

Über Perspektiven jenseits der Schlammschlacht der Politkaste diskutieren

Die SPÖ und die sogenannte neue ÖVP liefern sich in diesen Wochen eine absurde Schlammschlacht, die hoffentlich die Glaubwürdigkeit des etablierten Politikbetriebs und der professionellen PolitikdarstellerInnen weiter schwächen wird. Auf jede Absurdität folgt eine weitere Verirrung, die noch eine zusätzliche irre Wendung hinzufügt. Was ist die inhaltliche Substanz dieser gegenseitigen Beschuldigungen? Wir suchen vergeblich. Die … Über Perspektiven jenseits der Schlammschlacht der Politkaste diskutieren weiterlesen

Veranstaltung: Wir stehen vor der Wahl

Die neoliberale Politik wird weitergehen, solange wir sie nicht stoppen Die Nationalratswahl am 15. Oktober wird die politische Landschaft verändern. ÖVP und FPÖ haben sich angenähert und beabsichtigen eine umfassende Wende hin zu einer noch unsozialeren Politik. PolitikerInnen der ÖVP und FPÖ sowie VertreterInnen von Wirtschaftsverbänden sprechen es klar aus: die Sozialpartnerschaft ist vorbei. Sie … Veranstaltung: Wir stehen vor der Wahl weiterlesen

Globaler Klimawandel und gesellschaftliche Krisen – für eine ökosozialistische Alternative

Einführung und Diskussion im Rahmen der Bildungsveranstaltungen von Aufbruch in Zusammenarbeit mit Südwind und dem Verein für kritische Gesellschaftsanalyse und Bildung. Dienstag, 26. September 2017, 19 Uhr, ARGE Kultur, Seminarraum im 1. Stock Umrisse einer ökosozialistischen Alternative Die Umweltzerstörung ist ein gesellschaftliches Problem. Sie zerstört die Lebensgrundlagen von Millionen von Menschen und gefährdet ihr Leben … Globaler Klimawandel und gesellschaftliche Krisen – für eine ökosozialistische Alternative weiterlesen

Warum eine Verschärfung der neoliberalen Kürzungspolitik in Österreich droht

Vortrag & Diskussion im Rahmen unserer Bildungsreihe Dienstag, 22. August 2017, um 19.00 Uhr ARGE Kultur, Seminarraum 1. Stock, Ulrike Gschwandtner Str. 5 in Sbg Einführung von Christian Zeller Der Koalitionsbruch durch die ÖVP-Führung und die vorgezogene Nationalratswahl deuten darauf hin, dass sich die politische Situation in Österreich gegenwärtig stark verändert. Verschiedene bürgerliche PolitikerInnen und WirtschaftsvertreterInnen stellen das … Warum eine Verschärfung der neoliberalen Kürzungspolitik in Österreich droht weiterlesen

Ökosozialistische Perspektive

Zu einer gemeinsamen Diskussion einer Ökosozialistischen Perspektive laden wir am Dienstag, 15. August, um 19.00 Uhr ins Café Shakespeare ein. In Vorbereitung auf dieses Treffen empfehlen wir folgende Texte als Diskussionsgrundlage: Michael Löwy: Überleben statt Profit - Über die Notwendigkeit einer ökosozialistischen Ethik Daniel Tanuro: Energie und Umbau der Produktion - Herausforderungen für eine ökosozialistische … Ökosozialistische Perspektive weiterlesen

Krisen in Europa – europäische Krise: Wie kann eine demokratische & solidarische Perspektive aussehen?

Vortrag & Diskussion im Rahmen unserer Bildungsreihe Dienstag, 11. Juli 2017, um 19.00 Uhr ARGE Kultur, Seminarraum 1. Stock, Ulrike Gschwandtner Str. 5 in Sbg Referent: Christian Zeller Die sich seit 2008 ablösenden wirtschaftlichen und politischen Krisen Europas zeigen, dass die europäische Konstruktion der EU in unlösbare Widersprüche geraten ist. Das Versprechen nach Wohlstand und Angleichung … Krisen in Europa – europäische Krise: Wie kann eine demokratische & solidarische Perspektive aussehen? weiterlesen

Der Körper der Frau als Kolonie des Kapitals – Kritik der Reproduktionstechnologien

Vortrag & Diskussion im Rahmen unserer Bildungsreihe Dienstag, 13. Juni 2017, um 19.00 Uhr ARGE Kultur, Seminarraum Referentin: Elisabeth Feldbacher Elisabeth Feldbacher führt in die Entstehung der modernen Reproduktionstechnologien ein. Sie stellt die wesentlichen Techniken der Reproduktionsmedizin von der In-Vitro-Fertilisation, über die Eizellenspende bis zur Leihmutterschaft vor. Dabei setzt sie die Entstehung dieser Technologien in den … Der Körper der Frau als Kolonie des Kapitals – Kritik der Reproduktionstechnologien weiterlesen

150 Jahre „Das Kapital“ – Zur Aktualität von Karl Marx
• Vortrag & Diskussion •

150 Jahre „Das Kapital“ von Marx - Warum Kritik von Marx an der kapitalistischen Gesellschaft auch heute noch aktuell ist Vortrag & Diskussion im Rahmen unserer Bildungsreihe Dienstag, 6. Juni 2017, um 19.00 Uhr ARGE Kultur, Seminarraum Referent: Christian Zeller 1867 wurde der erste Band "Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie" veröffentlicht. Bis heute ist … 150 Jahre „Das Kapital“ – Zur Aktualität von Karl Marx
• Vortrag & Diskussion •
weiterlesen

Veranstaltungshinweis
• Globale Herausforderungen •
Mai & Juni ’17 • Ringvorlesung

Aufbruch Salzburg möchte auf folgende Veranstaltung hinweisen: GLOBALE UNGEWISSHEITEN, ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG, ORIENTIERUNGSSUCHE - Ringvorlesung Globale Herausforderungen Wann: 11., 19./20, Mai, 23./24. Juni 2017 Wo: Unipark Universität Salzburg, Erzabt-Klotz-Straße 1 Alle Infos & Programm zum Download Die Wirtschaft stagniert. Die gesellschaftliche Ungleichheit nimmt zu. Die geographisch ungleiche Entwicklung zeigt sich in immer neuen Mustern. Die erzwungene Migration betrifft Millionen … Veranstaltungshinweis
• Globale Herausforderungen •
Mai & Juni ’17 • Ringvorlesung
weiterlesen