Die Brisanz der neuen Klimabewegung

Für ein ökosozialistisches Dringlichkeitsprogramm Christian Zeller, 12. Februar 2019 Artikel als pdf-Datei runterladen Seit Ende November demonstrieren in zahlreichen Ländern junge Menschen gegen die Klimapolitik der Regierungen. Besonders in Schweden, Belgien, Deutschland und in der Schweiz schlossen sich Zehntausende Schüler*innen der Bewegung an. In Paris kam es am 8. Dezember zu einer großen Klimademonstration, die … Die Brisanz der neuen Klimabewegung weiterlesen

Die Klimabewegung an den Schulen in Belgien überrascht die politische Klasse

Interview mit Goto Van Kern, Junge Antikapitalist*innen Seit Anfang Januar finden in Belgien Klimademonstrationen statt, an denen mehrere zehntausend Schüler*innen und Student*innen teilnehmen. Diese Mobilisierungen sind Teil einer globalen Bewegung, über die wir hier mit Goto Van Kern, einem Studenten an der Universität für Bibliotheks- und Dokumentationswissenschaften und Aktivisten für bei den Jungen Antikapitalist*innen (Jeunes … Die Klimabewegung an den Schulen in Belgien überrascht die politische Klasse weiterlesen

Internationale Erklärung – Für die Beendung des politischen Konfliktes in Venezuela. Gegen eine ausländische Einmischung. Für eine demokratische Lösung, von und für das venezolanische Volk

Observatorio de Ecología Política de Venezuela, 29. Januar 2019 Venezuela erlebt eine beispiellose Krise, welche sich über die vergangenen Jahre soweit zuspitzte, bis sie praktisch alle Aspekte des Lebens einer Nation beeinflusst. Der Zusammenbruch der öffentlichen Dienste, der Einsturz der Ölindustrie und des Bruttoinlandsproduktes, die Hyperinflation, der schwindelerregende Anstieg der Armut und die Migration von … Internationale Erklärung – Für die Beendung des politischen Konfliktes in Venezuela. Gegen eine ausländische Einmischung. Für eine demokratische Lösung, von und für das venezolanische Volk weiterlesen

Notwendiger Umbau der Autoindustrie

Der Umstieg auf das Elektroauto löst unsere Umweltprobleme ganz und gar nicht. Die Vorstellung, wir könnten unseren Planeten künftig mit E-Autos zupflastern, ist abwegig. Die Produktion von privaten Pkw muss im Gegenteil drastisch reduziert werden. Doch wie soll das gehen, wo von der Autoindustrie Hunderttausende Arbeitsplätze abhängen? Lässt sich denn in den Autofabriken auch etwas … Notwendiger Umbau der Autoindustrie weiterlesen

Nicaragua: Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch Regierung

Nach dem Aufstand ab April 2018 scheint das Regime des Präsidentenpaars Ortega-Murillo seine Macht vorerst gesichert zu haben. Im Dezember wurden missliebige Fernsehsender und die Menschenrechtsorganisation CENIDH  geschlossen. Ob sich das Regime halten kann ist ungewiss. Deprimierend ist, dass es nur Ansatzweise linke Alternativen zu Ortega gibt. Er hat die sozialistischen und sandinistischen Ideale längst … Nicaragua: Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch Regierung weiterlesen

Feminismus: Soziale Reproduktion und der Feminismus der 99%

Wacher Geist, scharfer Verstand und ein links schlagendes Herz: Tithi Bhattacharya ist einer der fesselndsten Köpfe der militanten, feministischen Front, auch wenn sie es als revolutionäre Marxistin vorzieht, dass man sie einfach Genossin nennt. Die Historikerin, Aktivistin, Autorin und Mutter hat sehr treffende Analysen über den Kapitalismus, Genderfragen, die marxistische Theorie, Südostasien, den Kolonialismus und die … Feminismus: Soziale Reproduktion und der Feminismus der 99% weiterlesen

Krise in Venezuela: weder Guaidó noch Maduro. Das venezolanische Volk muss alleine entscheiden

Christian Zeller Das Maduro-Regime hat die Lohnabhängigen, Armen und Bäuer*innen in Venezuela in die Sackgasse geführt. Die gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation ist katastrophal: galoppierende Hyperinflation, teilweiser Zusammenbruch der Versorgung mit lebenswichtigen Gütern, massenhafte Auswanderung. Das Grundproblem ist, dass weder Chavez noch sein Nachfolger Maduro es geschafft haben, eine Alternative zur ölbasierten Rentenökonomie zu entwickeln. Das … Krise in Venezuela: weder Guaidó noch Maduro. Das venezolanische Volk muss alleine entscheiden weiterlesen

Das Volk will Maduro nicht, und niemand hat Guaidó gewählt

Marea Socialista, 24. Januar 2019 Der von den USA und ihren internationalen Verbündeten betriebene Putschversuch von Juan Guaidó ist zurückzuweisen. Die Regierungen der USA und Brasiliens im Verbund mit den Regierungen der starken Länder der EU wollen mit die alten Eliten zurück an die Macht bringen. Das heißt jedoch nicht, dass wir das autoritäre Regime … Das Volk will Maduro nicht, und niemand hat Guaidó gewählt weiterlesen

Unterdrückte aller Länder… Warum Sozialismus internationalistisch sein muss

Michael Löwy Zeitschrift Luxemburg, Januar 2019 Vor hundert Jahren wurden die internationalistische Kommunistin Rosa Luxemburg und der antimilitaristische Kommunist Karl Liebknecht in Berlin ermodet. In einer Jubiläumsausgabe will die Zeitschrift Luxemburg Rosa Luxemburgs Denken und Tun für heute lebendig werden lassen. Wir entnehmen daraus den Beitrag von Michael Löwy. Gerade in einer Zeit, in der … Unterdrückte aller Länder… Warum Sozialismus internationalistisch sein muss weiterlesen