Schweiz: Für einen Frauen*streik am 14. Juni 2019! Kämpfen wir gemeinsam für eine Gesellschaft ohne Diskriminierung!

Wir veröffentlichen diesen Beitrag der BFS-MPS (Bewegung für den Sozialismus - Mouvement pour le Socialisme) in der Schweiz, um zur Diskussion für die Perspektiven nach dem Frauenvolksbegehren in Österreich anzuregen (Red.) Knapp 30 Jahre nach dem ersten und bislang letzten Frauenstreik in der Schweiz 1991 ist ein zweiter umfassender Frauen*streik bitter nötig. Die von den … Schweiz: Für einen Frauen*streik am 14. Juni 2019! Kämpfen wir gemeinsam für eine Gesellschaft ohne Diskriminierung! weiterlesen

Feminismus: Zehn Gründe, warum wir für Gleichstellung demonstrieren

Am 22. September 2018 fand in Bern eine große, von den Gewerkschaften organisierte Demonstration für Lohngleichheit statt. Diese Demonstration mit rund 20000 Teilnehmer*innen war ein starkes, wichtiges Zeichen und ein erster Schritt zu einem schweizweiten Frauen*streik am 14. Juni 2019. Wir veröffentlichen diesen Beitrag von Michaela Bovolenta um zur Diskussion für die Perspektiven nach dem Frauenvolksbegehren … Feminismus: Zehn Gründe, warum wir für Gleichstellung demonstrieren weiterlesen

Unser Planet, unsere Leben sind mehr wert als ihre Profite

Klimawandel und Umweltzerstörung: Zwangsläufige Folge des Kapitalismus Von Ökologie-Kommission der Vierten Internationale | 9. Oktober 2018 Es ist keine Überraschung, dass der Sonderbericht des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change ‒ dt. meistens: Weltklimarat) zur Erwärmung von maximal 1,5° Celsius bestätigt, dass die Auswirkungen des menschengemachten Klimawandels beängstigend sind und dass der Umfang der Auswirkungen … Unser Planet, unsere Leben sind mehr wert als ihre Profite weiterlesen

Die globale Arbeiter*innenklasse ist weiblich und vielfältig

Die Frau ist die Arbeitskraft Nummer eins auf der Welt und die internationale Frauenbewegung vermittelt uns die Botschaft, dass es möglich ist, sich gegen die Bedingungen der Unterdrückung und die Ausbeutung durch Arbeit zu erheben. [1] Noch nie in der Geschichte des Kapitalismus war die Arbeiter*innenklasse so feminisiert wie heute. Wenn wir die Zahlen [2] … Die globale Arbeiter*innenklasse ist weiblich und vielfältig weiterlesen

Autos, Mobilität und der Klimawandel: Sackgasse Autogesellschaft — Verkehrswende und Umstieg – jetzt!

Wir übernehmen hier einenText der Arbeitsgruppe Ökosozialismus der Internationalen Sozialistischen Organisation in Deutschland. Die Gestaltung des Verkehrs und unserer Mobilitätsbedürfnisse ist zentraler Bestandteil einer ökosozialistischen Alternative zur herrschenden Konkurrenz- und Profitwirtschaft. Der Text spricht wichtige Aspekte wie die Kritik der Elektroautos, Umrisse einer Bahn für alle und die Konversion der Automobilindustrie an. Herausforderungen wie die … Autos, Mobilität und der Klimawandel: Sackgasse Autogesellschaft — Verkehrswende und Umstieg – jetzt! weiterlesen

Ökologie: Produktion für die Mülltonne

Seit der Jahrtausendwende kann weltweit ein zunehmender Schub des Warenkonsums beobachtet werden. In diesem beschreibt Klaus Meier am Beispiel von Deutschland, wie der Kapitalismus Unmengen an Müll produziert und so unsere Umwelt zerstört. Der Autor wirft die zentrale Frage der Zusammensetzung der Waren und der Organisation der Produktion auf. (Red.) von Klaus Meier; aus die … Ökologie: Produktion für die Mülltonne weiterlesen

Naomi Klein: »Um den Klimawandel zu bekämpfen, müssen wir den Kapitalismus bekämpfen«

Die langanhaltende Hitzperiode und die geringen Niederschläge rufen auch in Europa vielen Menschen in Erinnerung, dass es doch eine von unserer Gesellschaft gemachte globale Erwärmung gibt. Wir von Aufbruch denken, dass wir die Umweltfragen immer gemeinsam mit den gesellschaftlichen Herausforderungen denken müssen. Darum streben wir eine ökosozialistische Alternative an. Die Zeitschrift Marx 21 hat am … Naomi Klein: »Um den Klimawandel zu bekämpfen, müssen wir den Kapitalismus bekämpfen« weiterlesen

Solidarität mit der nicaraguanischen Volksbewegung. Für die sofortige Aufhebung des Haftbefehls gegen Oscar René Vargas. Für die Freilassung aller politischen Gefangenen

Oscar René Vargas war Mitbegründer der Sandinistischen Nationalen Befreiungsfront (FSLN) in Nicaragua. Wegen seiner öffentlichen Kritik an der diktatorischen Regierung von Daniel Ortega und seiner Frau Rosario Murillo wurde ein Haftbefehl gegen ihn erlassen. Ein internationaler Aufruf fordert die sofortige Aufhebung des Haftbefehls und unterstützt die berechtigten Forderungen der nicaraguanischen Volksbewegung gegen das Regime. Wir … Solidarität mit der nicaraguanischen Volksbewegung. Für die sofortige Aufhebung des Haftbefehls gegen Oscar René Vargas. Für die Freilassung aller politischen Gefangenen weiterlesen

Nicaragua: Solidarität mit den Protesten gegen die Regierung

In Nicaragua protestieren seit März 2018 hunderttausende Menschen gegen das undemokratische, klientelistische Regime von Daniel Ortega. Dieses reagiert mit brutaler Repression und versucht seither vergebens, die Proteste zu ersticken. Da die Regierung nach wie vor von sich behauptet, links zu sein, und sich auf das Erbe der sandinistischen Revolution von 1979 stützt, sträuben sich weltweit … Nicaragua: Solidarität mit den Protesten gegen die Regierung weiterlesen

Schweiz: Für einen schweizweiten Frauenstreik am 14. Juni 2019

Die ÖVP-FPÖ-Regierung greift zahlreiche soziale Errungenschaften frontal an. Die Regierungspolitik trifft Frauen ganz besonders. Sie verschlechtert eine ohnehin unbefriedigende Situation. Noch immer verdienen Frauen deutlich weniger als Männer. Die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern ist in Österreich im europäischen Vergleich sogar überdurchschnittlich groß. Die mangelnde Infrastruktur mit Krabbelstuben und Kinderbetreuungseinrichtungen sowie die einseitige Zuweisung von … Schweiz: Für einen schweizweiten Frauenstreik am 14. Juni 2019 weiterlesen